cv about

GENERAL:

Asia Ahmetjanova is Latvian composer and performer, since 2012 based in Lucerne, Switzerland, working in such fields as interactive chamber music, music theater, performance, music sculptures, texts and electronics.

Internal and external movement, identity search and intimacy have become the concentration points in her work.

***

DE

Nov,2019

Mein Name ist Asia AHMETJANOVA (1992*), ich bin Komponistin, Pianistin und Art Performance Künstlerin. Seit 2012 lebe und arbeite ich in hauptsächlich in Luzern und seit 2014 korrepetiere Masterstudierende der Abteilung “Interpretation in Contemporary Music” an der Hochschule Luzern, sowie Akademie für zeitgenössische Musik in Luzern. Als Pianistin bin ich seit 2014 im Ensemble für Neue Musik “Ensemble ö!” tätig (www.ensemble-oe.ch).

Ich bin Mitglied des Lettischen Komponistenverband, arbeite zusammen mit dem Notenverlag Edition Gravis Berlin, die Aufnhamen meiner Stücke befinden sich in Archiven von British Broadcasting Corporation (BBC) 3, Schweizer Radio (SRF) 2, Lettischem Radio (LR) 3.

Nach meinem Musikstudium an der Emīls Dārziņš Musikschule bei Ilze Treija, Lelde Paula und Imants Zemzaris in Lettland (1998-2010) und an der Estnischen Musik- und Theaterakademie bei Aleksandra Juozapenaite-Eesmaa (2010-2012) ging ich nach Luzern um bei Konstantin Lifschitz studieren zu dürfen. 2012-2016 erhielt ich auch Kompositionsunterricht bei Dieter Ammann.

Nach dem ersten Masterstudium am der Hochschule Luzern, fing ich in 2016 das Masterprogramm Master in Music and Art Performance an der Hochschule Luzern, welches immer noch aktuell ist, wo ich von mehreren externen Dozierenden Inputs erhalten durfte. Längere und engere Zusammenarbeit war und ist weiter geführt mit Marianthi Papalexandri-Alexandri, Uli Fussenegger, Urban Mäder und Carola Bauckholt.

Ich durfte die eigenen Werke an verschiedenen Festivals in Europa, Japan und USA erleben und selber in Europa, USA und Südkorea auftreten zu dürfen.